Donnerstag, 19. Februar 2015

Arboretum Kalmthout in Belgien

2,5 Stunden Fahrt sind es von Düsseldorf aus bis nach Kalmthout in Belgien, doch seit zwei Jahren liebäugelt ich damit endlich die Hamamelisblüte dort zu photographieren. Fast hätte mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, es war ziemlich grau und regnete als ich ankam. Da scheint tagelang die Sonne und ich sitze hier gemütlich im Garten im Liegestuhl... und wenn ich mich endlich aufraffe ist es fast vorbei mit dem guten Wetter.
Aber als es dann endlich heller wurde konnte ich doch noch viele gute Photos machen.

Das ist gar kein richtiger Gartenblog hier, denn ich bin gerade viel zu faul euch die Namen der Schönheiten aufzulisten.
Dabei habe ich die Schildchen schon photographiert...
Ach, das könnt ihr bei Wikipedia nachlesen, oder auch auf einer Seite von Hamamelis Profis...
ich zeige euch schöne Bilder und wecke vielleicht eure Lust auf eine Zaubernuss für euren Garten.
Ich konnte mal wieder nicht widerstehen und ein ansehnlicher Strauch ist in meinen Kofferraum verfrachtet worden.

Hamamelis x intermedia 'Ajan', "geelorange" , also Gelborange und für den Halbschatten tauglich.
Der Standort will noch gefunden werden. Eigentlich hätte ich 'Diana' lieber gehabt, eine Zaubernuss die kräftig Orange blüht,
aber die gab es gerade nicht...
Wer weiß wofür es gut ist.








Gut das es Facebook gibt, denn so konnte ich Ellen van Peet in Kalmthout treffen. 
Sie hatte gelesen das ich nach Belgien fahren wollte und gefragt ob wir uns treffen könnten. Super Idee!.
Sie ist Journalistin  in Holland und hat einen spannenden Gartenblog, Groenjournalistiek.
Es gab viel zu erzählen und wenn nicht die Sonne hervorgekommen wäre hätten wir nicht aufgehört.
Aber dann musste Ellen mir assistieren und Hintergründe durch das Arboretum schleppen. Die Ergebnisse gibt es später zu sehen, denn die Bilder müssen noch in die Retusche...

Ellen steht schon mal Modell ohne Nachbearbeitung.



Kommentare:

  1. Deine Photos sind wunderschön.Ich liebe diesen Winterblüher. Ein tolles pflegeleites Edelgehölz mit herrlichem Duft.
    herzliche Grüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die wunderschönen Fotos! Ich habe auch jahrelang von der "Diana" geträumt. Kaum hatte ich mir eine gekauft (die "Diana" war noch nicht mal eingebuddelt) habe ich mich in die "Birgit" verliebt, welche übrigens in Natur viel schöner aussieht, als auf den Fotos im Internet. Während die "Birgit" einen festen Platz im Garten gefunden hat, habe ich "Diana" wieder ausgegraben und sie wartet im Topf auf ein festes Plätzchen. Übrigens finde ich die Diana-Blüte im Topf nun wieder viel schöner, als zur Zeit, als sie im Garten eingegraben war. Die Farbe dünkt mich viel intensiver. Sie steht nun auch direkt vor einem Fenster, durch welches ich sie mehrmals täglich bewundere. Schade ist Kalmthout von hier so weit weg. Als ich letztes Jahr in der Nähe war, war es natürlich zur falschen Jahreszeit (nicht im Winter). Ich wünsche Dir viel Freude an Deiner neuen Hamamelis und freue mich auf neue schöne Bilder in Deinem Blog - von Zaubernüssen oder anderen Pflanzen. Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von 'Birgit' habe ich auch schon gehört... lieben Dank für deine Infos. Mal sehen wohin es meine Hamamelis verschlägt.

      Löschen
  3. Das ist ja ein Supertipp! Von uns sind es nur ca. 1,75 h bis dorthin :)
    Danke und lG
    PillePalle

    AntwortenLöschen