Freitag, 9. Dezember 2016

Adventskalender, DIY

Es ist nicht so, als hätte ich keine neuen Motive die ich posten könnte...
Eher das Gegenteil ist der Fall und ich habe gerade zu viele Bilder.
Es wird auch nicht weniger mit der Vorbereitung in der Weihnachtszeit, wenn ein Kind schon zum Studieren das Haus verlassen hat. Denn dann möchte das grosse Kind auch einen Adventskalender und schöne Vorweihnachtsstimmung in der eigenen Wohnung.
Ach, Amsterdam ist doch immer eine Reise wert.

Deshalb gab es eine kleine Blogpause.
Und hier die Bilder zu meinem, aus dem Internet, inspirieten Adventskalender, von diesem Jahr.


Samstag, 19. November 2016

"La Queurie" in GartenTräume, Winter 2016





In der neuen "Garten Träume" Winter 2016, gibt es einen wunderschönen Artikel über den Garten und das Haus meiner Schwester in der Normandie.

Ich habe schon oft berichtet:

Im Sommer 2012, zur Pilzsaison, Ostern, und von unserem Photoshooting dort.

Falls ihr noch nicht die Nase voll von meiner Schwester und der Normandie, klickt euch durch die Links.

Und wer dann Lust bekommt den ganzen Januar oder Februar dort zu verbringen,
der kann sich dort in dem grossen Zimmer einmieten und einen Monat lang dort schreiben, malen meditieren oder die Seele baumeln lassen. Für 500, - Euro im Monat.
Auf Theklas Internetseite findet ihr noch mehr Informationen: La Queurie.






Donnerstag, 10. November 2016

Paris Photo im November

Jedes Jahr gibt es in Paris ein Photographenhighlight( und natürlich auch für alle Photofreunde):
Paris Photo.
Eine Mega Photoausstellung mit unzähligen Gallerien aus aller Welt, findet seit 2012 im Grand Palais statt. Eigentlich eine Verkaufsaustellung für Photos und Photobücher, wobei die Bücher einen erschwinglicheren Preis haben.

Vorher gab es diese Ausstellung auch schon in den unteren Räumen des Louvre, bis es dort zu eng, voll und heiß wurde und die Ausstellung verlegt wurde.
Seit 1980 gibt es auch alle 2 oder 3 Jahre den "Mois de la Photo", das war schon lange vor der "ParisPhoto" eine super Veranstaltung, denn dann konnte man in Gallerien und verschiedenen Ausstellungsplätzen Photoausstellungen sehen.
Der nächste Mois de la Photo findet jetzt allerdings im April 2017 statt, ein weiterer Grund nach Paris zu fahren!

Impressionen aus den vergangenen Jahren:

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Herbststimmung

Ich bin kein grosser Freund des Herbstes,...
auch wenn die Gräser in meinem Garten in den wunderbarsten Tönen leuchten, perfekt abgestimmt mit den Zartlila Tönen der Astern und dem Rot des Ahorns,
wenn ich mir ums Gießen keine Sorgen mehr machen muß und ich in Ruhe überlegen kann welche Pflanzenkombination mal wieder geändert werden könnte, da alles viel zu eng steht,
auch wenn die Blätter von den Bäumen wirbeln beim Spaziergang durch den Wald
und es Pilze, Kürbis, Äpfel, Birnen und andere Köstlichkeiten gibt.

Nein, es macht mich melancholisch, denn ich denke an den weniger schönen Februar und März und an die Tage, an denen man es nicht mehr erwarten kann, endlich wieder im Garten zu Arbeiten.
Dabei hat diese "dunkle" Jahreszeit durchaus auch Vorteile.
Der Gärtner kommt entspannt und ohne Stress zu Tätigkeiten, die im Sommer liegen bleiben müssen. Besonders in meinem Job, der bei schönem Wetter von mir erwartet, dass ich raus gehe und schöne Bilder in tollen Gärten mache.
Jetzt kommt die Zeit, um die Bilder des Jahres aufzuarbeiten.
Da macht es dann mal richtig Spass vor dem Rechner zu sitzen.
Jaaaa, jaaaa, aber .....



Donnerstag, 20. Oktober 2016

Segeltörn rund um die Peleponnes

Weil es so wunderbar war, gibt es noch einen Nachschlag an Griechenlandbildern.
Hier ist es gerade nass und kalt, da tut es gut schnell noch einmal ein paar meiner I-Phone Snaps auszusuchen und sich an die Wärme, das wunderschöne Licht und das herrliche Wasser zu erinnern. Dieses Jahr hatten wir mehr Zeit an Land zu gehen, kleine Wanderungen zu machen, einen Mietwagen zu nehmen und nach Epidaurus zu fahren. Sogar einen kurzen Trip auf die Akropolis konnten wir am Ende der Reise machen. Mein Interesse an Griechenland wird immer grösser und es fängt an Spass zu machen sich mit der Mythologie und Geschichte Griechenlands zu beschäftigen. Der alte Griechenlandreiseführer meines Vaters, von 1962, ist super umfassend und sehr unterhaltsam geschrieben. Der Autor schlägt vor mindestens eine Woche Zeit für Athen zu nehmen und morgens, abends, in der Mittagssonne und bei Vollmondschein auf die Akropolis zu steigen. Ha, damals musste man wohl nicht 20,- Euro Eintritt zahlen und durfte bestimmt noch eine kleine Sitzpause auf einem alten Marmorbrocken machen...
In unserer etwas schnellerlebigen Zeit wird wohl kaum ein Tourist sich so lange Zeit nehmen.
Wir haben uns fest vorgenommen im nächsten Jahr eine Übernachtung in Athen einzulegen, um das neue Akropolismuseum zu besuchen und etwas mehr Zeit für diese faszinierende Stadt zu haben.
Dann habe ich auch mehr Zeit für meine Klassenkameradin, die ich nach 30 Jahren, zum ersten Mal dort wiedergetroffen habe.
Für so etwas ist Facebook ja klasse.


Clemtine, grüne Orangen, Quitte, Granatapfel

Montag, 3. Oktober 2016

griechenland









griechenland von der wasserseite.
rund um die peloponnes mit dem boot.
der sommer hört dieses jahr nicht mehr auf.

Donnerstag, 29. September 2016

Handmade in France, Leinentaschen

Für unseren neuen Bulli hatte ich mir bei Aline einen grossen Leinenwäschebeutel bestellt.
Mit Aline hatte ich das schöne Photoshooting letzten Winter in der Normandie.
Ich hatte darüber hier im Blog geschrieben.
Es ist super praktisch das Bettzeug und die Kissen in einem passenden Wäschesack verstauen zu können, der genau die Maße der Ablage unserer Bullirückbank hat.
Alles ist sauber verpackt, leicht herauszunehmen und auch mal auf dem Boden abzustellen ohne das alles schmutzig wird. Entdeckt habe ich die Beutel bei meiner Schwester, die darin die Bettdecken und Kissen verstaut, die gerade nicht benutzt werden. Ich habe meine Decken gefaltet übereinander gelegt, das Maßband geholt und Aline die Größe durchgegeben.
Vor unserer Sommerbullitour durch Frankreich habe ich dann meinen Beutel in der Normandie abholt.