Montag, 29. Juni 2015

Open Source Festival 2015 - Düsseldorf

Mit dem Fahrrad zum Musikfestival, wenn das kein Luxus ist!
Quer durch den Wald bis zur Pferderennbahn. Traumhaft schöne Location.

Das Open Source Festival feierte dieses Jahr sein 10 - jährigem Jubiläum und war ausverkauft!
Ein super Familienevent, auch wenn wir alle etwas getrennte Wege gegangen sind.
Im letzten Jahr war es noch eine grosse Zitterpartie ob es überhaupt weitergeht mit diesem Festival auf der Pferderennbahn in Düsseldorf.
Ein tolles Interview über Philipp Maiburg, den Initiator und Veranstalter findet ihr im in dem Düsseldorf Blog THE DORF.

Auf drei verschiedenen Bühnen gab es für jeden Geschmack etwas.
Mein Favorit war "Honig", "Kakkmaddafakka," fand Paul sehr gut. 
Mehr zu den Künstlern bei RP-Online.


Hier die stimmungsvollen Bilder:
















Dienstag, 23. Juni 2015

Paris, Parc André Citroën - Teil 1

Bei diesem trüben, kalten und regnerischem Wetter in Düsseldorf möchte ich euch den Parc André Citroën, in Paris vorstellen. Letzten Sommer war ich dort an ebenso einen regnerischem Tag und fühlte mich wie in einem tropfenden Wunderland.
Der Garten wurde 1992 von den Landschaftsarchitekten Gilles Clément und Alain Provost entworfen und ist leider ein wenig in die Jahre gekommen.
Er entstand auf dem ehemaligen Automobilgelände von Citroen und liegt zwischen der Seine und einem modernem Wohngebiet im 15. Arrondissement von Paris.

Die Betonwände bröseln, die Fliesen brechen auf den Umrandungen weg und Teile des Gartens sind geschlossen, da sie nicht instand gesetzt wurden.
Der Regen an diesem Tag passte gut zu der morbiden Stimmung.
Ich unterteile den Beitrag in zwei Teile, da es neben dem Garten zwischen den Betonwänden und Gängen, noch einen zweiten Teil zu sehen gibt.













Freitag, 19. Juni 2015

Rosen aus der Normandie

"Flower-Friday" bei Helga, heute dürfen meine Rosen aus der Normandie mitmachen.

Einen Nachmittag habe ich mir "freigenommen" und nicht im Garten gearbeitet, sondern zwei Blumensträusse photographiert.
Bald werdet ihr sehen warum ich gerade so viele Blumensträusse photographiere ...
hat etwas mit meinen Kalendern zu tun, soviel verrate ich schon einmal.

Die zarten Rosen sind alle aus dem Garten meiner Schwester und passen perfekt zu den Sandsteinauern vor denen sie wachsen.























                                            Welches Vasenmotiv gefällt euch am besten?


Dienstag, 16. Juni 2015

dimanche

morgens früh um 7.00 uhr zum trödelmarkt, cafe und croissant in argentan, saugen, gutes mittagessen, blumenphotos machen, schafe auf die andere weide bringen, hühner füttern, katzenschmusen, moules zum abendessen.


















Samstag, 13. Juni 2015

gartenarbeit

rasenmähen kann ganz schön anstrengend sein!
ich glaube meine schwester wächst gerade zu. leider fehlt ihr gerade viel, viel zeit für den garten, da im haus die handwerker gerade versuchen bad und küche fertig zu stellen,
sucht noch jemand eine sommerbeschäftigung? hier in der normandie kann man sich austoben.
ich hoffe bald einen post zu veröffentlichen, in dem ich das b&b meiner schwester vorstellen kann. 

vielleicht schafft sie es bis zu den herbstferien zwei gästezimmet anbieten zu können. 








... und lernen fürs abi.
nächste woche sind die prüfungen in frankreich.





Mittwoch, 10. Juni 2015

sneeboer auf dem weg in die normandie


ich möchte nicht wissen wie meinem neffen das passieren konnte...
oder war es doch der montagsspaten?

wie auch immer.
das spatenblatt war zerbrochen!
ich suchte die alte quittung heraus und erklärte das desaster der firma samen rohde, über die ich die spaten gekauft hatte.
diesen wunderbaren spaten von der firma sneeboer, ich nenne ihn mal damenspaten, schenkte ich meiner schwester vor 2 jahren zum geburtstag.
der spaten dient eigentlich dem zerteilen von stauden und gräser.
ich finde ihn allerdings unentbehrlich für alle anfallenden gartenarbeiten.
das blatt ist superscharf, der spaten lässt sich durch sein geringes gewicht prima handhaben.

mit hilfe des sehr netten frank rohde
und der kulanz des traditionsunternehmen sneeboer ist, ohne nachfragen, ohne diskussion der neue spaten zu mir unterwegs!
mein sneeboer reist jetzt mit mir in die normandie, denn, meine schwester, thekla hat nächste woche geburtstag. 






ein photo reiche ich noch nach.
der spaten im einsatz ln frankreich.   


nachricht von zuhause:





.... angekommen!