Mittwoch, 22. Juni 2016

Gartenumbau mit Mohninvasion

Nach dem Umbau meines Gartens, in den letzten Sommerferien hat sich hier viel verändert,
doch ich habe es nie geschafft euch die Umgestaltung zu zeigen.
Jetzt stecke ich eigentlich mitten in der Arbeit für die neuen Kalender 2018 und "Blumen-ganz Nah" stand auf dem Nachmittagsprogramm, doch mein Mohnfeld muß ich jetzt mal zeigen.
Ich hatte in meinen neu angelegten Beeten, im Spätsommer meine Mohnsamensammlung ausgestreut
und nicht damit gerechnet, dass die Sämlinge sich durch den ganzen Winter kämpfen, immer wieder vom Frost erschüttert, mutierten unzählige Sämlinge zu Monstermohnpflanzen. Normalerweise, bei meinem trockenen, sandigen Boden wird der Papaver Somniferum nicht höher als bis zum Knie, doch ob es an dem Bodenverbesserer lag oder an dem Kompost, dieser Mohn war bestimmt 160 cm hoch.

Es gibt jetzt keine Wiese mehr unter unserer Gleditschie (wunderschöner Baum aus der Familie der Akazien, der Apfelgrüne Blattaustriebe bekommt und bei entsprechender Temperatur im Herbst Sonnenblumengelb wird), die dieses Jahr Eimerweise ihre kleinen Blüten verlor und ständig in unser Mittagessen regnen ließ. Der Baum war so voll mit Bienen, das man bei dem Gebrumme denken konnte er hebt gleich vom Boden ab.
Im nächsten Jahr brauche ich vielleicht mal einen Bienenstock, für Gledischienhonig.
An der Wand haben wir drei grosse Corteanstahltröge, Rankgitter und zwei Holzbänke angebracht.
Langsam erklimmen die Kletterpflanzen die Rahmen und unsere Wand wird wieder grün.





Hier noch ein paar Bilder aus dem zeitigen Frühjahr, als alles noch ziemlich kahl war.
Doch kann man auf diesen Bildern unsere neuen Tröge, Rankgitter und die Bänke gut erkennen.





Kommentare:

  1. Danke für diese tollen Bilder aus deinem privaten Gartenreich! Die Mohnblüte ist grossartig!
    Herzliche Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur herrlich! Ich mag Mohnblumen total gerne. In meinem Garten blüht gerade der Klatschmohn.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Mohnblumen sind bei mir auch diejenigen im Garten die überall hin dürfen und gerade deswegen geliebt werden. Die meisten sind aber immer im Gemüsebeet, weil ich mich nicht überwinden kann sie auszureissen ... naja, essen wir halt wieder Mohnsalat! vielen Dank fürs Zeigen deines schönen Gartens LG Marion

    AntwortenLöschen
  4. Genial schön Dein Garten und der Mohn ist der Hammer!
    Die Cortenstahl-Tröge mit den Sitzbereichen gefallen mir auch sehr.
    Bitte gerne mehr Bilder von Deinem Garten!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  5. Die Pflanztröge mit den Bänke gefallen mir sehr. das sind schöne Plätze für den Feierabend. Und die Mohnblüte ist einfach herrlich.
    Der Rundgang hier war wieder fein.
    Viele Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen