Donnerstag, 16. Juni 2016

Dachgarten der Bundeskunsthalle Bonn

Der Dachgarten der Bundeskunsthalle in Bonn ist jetzt mit den Sommerblumen bepflanzt.

Gestern habe ich mir auch die Ausstellung, Gartenlandschaften des Fürsten Pückler,  "Parkomanie" angeschaut, die wirklich sehr anschaulich und umfassend ist. Auch wenn man die grossen Parks, Bad Muskau, Branitz und Babelsberg noch nicht persönlich kennt, kann man sich mit Hilfe der tollen Filme, die einen im Vogelflug über die Parks gleiten lassen, eine gute Vorstellung von diesen verschaffen.
Für jeden Park gibt es eine Abteilung, die Materialfülle und Information ist sehr groß.
Den meisten Spass hatte ich mit den Menübüchern, in denen penibel festgehalten war welche Gäste zum Abendessen gekommen waren und welche Speisen und welcher Wein serviert worden waren.
Üppig, möchte man meinen!







Kommentare:

  1. Also das Beet in Form einer Blume ist total hübsch! Gefällt mir richtig gut!

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Das letzte Bild erinnert mich an meinen Ligurien-Urlaub im April. Ich finde die Wolfsmilch fantastisch und dort gab es die als Bäume...Bei mir im Garten meckert sie leider so ein bisschen vor sich hin.

    Viele Grüße aus dem Kleinen Stadtgarten

    PillePalle

    AntwortenLöschen