Montag, 1. Februar 2016

Buchempfehlung: Leendert Blok"Silent Beauties"





Ich liebe das Internet, doch was für eine Freude ist es ein Buch in die Hand zu nehmen, den strukturieten Leineneinband zu fühlen und mit der Hand über das schöne raue Papier zu streichen. Der zarte Glanz auf dem dunkelroten Leineneinband, passend zur Rotweinfarbe im Glas, das cremefarbene Papier und die Alleinstellung der Photographien auf der rechten Seite, sind ein Genuss.

"Silent Beauties", Leendert Blok erschienen bei Hatje Cantz Verlag, 2015

Leendert Blok ist ein holländischer Photograph aus den 1920 Jahren und ein späterer Kollege des berühmten Karl Blossfeldt. Die Einführungsworte von Gilles Clement, würde ich mir gerne klauen und für einige meiner Bilder verwenden.
"Leendert Blok sagt es mit Blumen. Er macht keine Worte, nur Bilder. Er zeigt die Form, die Farbe, manchmal die Textur, und verweilt bei der Krone, der Corolla. Er zeigt die Blüte. Nur sie in ihrer Schlichtheit. Sein Gebiet ist nicht die Botanik, den ausladenden Wuchs des vegetativen Systems verbannt er aus dem Bild. Blok ist Porträtist. So wir aus jeder Blume ein Individuum."

Leendert Blok photographierte die Blüten nicht bloß als Dokumentation für einen Verkaufskatalog,
sein "hoher Qualitätsanspruch an die Präsentation des kostbaren Guts, die -Posen-der Sujets, die durch sorgfältige Ausleuchtung sichtbar gemachten feinen Farbnuancen, all das geht über das Dokumentieren aus reiner Notwendigkeit hinaus. Hinter dem Bildlieferanten für Verkaufskataloge verbirgt sich ein Betrachter, der die Blume in eine kleine Trophäe, einen Gegenstand der Sinnlichkeit...verwandelt"


Warum der Landschaftsgärtner und Botaniker Gilles Clément, bekannt für seine grafisch und pur angelegten Gärten das wunderschöne Vorwort geschrieben hat, kann ich mir nicht erklären, aber er hat passende Worte gefunden und drückt aus was mir oft durch den Kopf geht, wenn ich Blüten porträtiere.

Über einen seiner Gärten, "Parc André-Citroën", in Paris, habe ich schon einmal berichtet.






Hatje Cantz Fotoblog mehr zum Thema Photographie

Kommentare:

  1. Liebe Sibylle - das ist eine Hommage, wie man es schöner nicht schreiben kann!
    Danke für diese Buchvorstellung!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir. Danke für den schönen Schmöker-Tipp.

    Besten Gruß
    Xenia

    AntwortenLöschen