Mittwoch, 17. Dezember 2014

Adventskalender 2014

Alle Jahre wieder gibt es einen  "neuen" Kalender, der leuchtend im Wohnzimmer hängt und wirklich auch erst am 30. November abends aufgehängt wird. Die erste Weihnachtsüberraschung sozusagen.
Dieses Jahr war alles etwas anders. Beide Kinder sind, Anfang Dezember, von langen Auslandsaufenthalten zurückgekommen und ich war am 1. Dezember gar nicht Zuhause.
Aber es gab einen Kalender!

Ich durfte vor einigen Wochen im Keller eines Raumausstatters Stoffreste und Stoffmusterbücher aus alten Kollektionen durchstöbern und auch einiges mitnehmen. Die Stoffe will ich noch für Photoprojekte verwenden, die kleinen Muster hatten es mir wegen der schönen Farben angetan. Jetzt fanden sie Verwendung als kleine Beutelchen für den Kalender. Schöner wäre gewesen mit einem groben Faden auf der Nähmaschine eine Umrandung zu nähen, doch auch ohne Nähen und mit Hilfe der Heissklebepistole sieht es schön aus.
Ein alter Magnolienast, eine Lichterkette die alles zum Leuchten bringt und Kleinigkeiten zum Befüllen,
so sieht es dieses Jahr bei uns aus.





Kommentare:

  1. Wunderschön! Kenne ich den Magnolienast :) ?

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful and clever!

    I am looking forward to next Christmas in Germany, as we are moving to Stutgart next month.

    Merry Christmas, Cindy

    AntwortenLöschen