Freitag, 7. Februar 2014

Heute brauche ich Farbe

....es ist grau und draussen pustet der Wind,
und ich wollte mich mal wieder bei "Holunderbüschen" und ihrem "Flower Friday" melden.

Etwas gefudelt habe ich schon, denn von Blüten in der Vase kann nicht die Rede sein.
Aber es ist doch immerhin eine gute Recycling Idee für alte Backformen.
Nächstes Mal halte ich wieder alle Spielregeln ein.




Kommentare:

  1. Die sehen ja klasse aus in dem alten "Reindl". Finde Hyazinthen so schön anzusehen, mag aber den Duft nicht...
    Schönes Wochenende
    Kebo

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Duft kann ich nur bestätigen..... bei sovielen Blüten nichts für meine Wohnung! Aussehen ist jedoch toll und für draußen in Töpfen und wie bei Dir in dieser tollen Form bald ein Muss.
    LG Rosa

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe den Duft von Hyazinthen und bin immer enttäuscht wenn sie schon verblüht sind:) Deine Fotos finde ich klasse.- Und in der alten Form kommen die Zwiebelgewächse richtig gut zur Geltung.
    es grüßt dich
    heiDE

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sibylle, dieser Roséton ist umwerfend und in der Anzahl! Das muss eine Geruchsexplosion geben in der Backform.
    Es sieht aus als ob die Hyazinthen aus den Glasgefäßen umgezogen sind in die Backform... Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sibylle, ich bin begeistert von deine Bildern! So viele Blüten und so eine schöne alte Backform. Genau so eine hatten wir als Kinder auch immer in unserem Spielhäuschen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Kann ich gut verstehen. Gestern war es nur grau, heute auch... ich sehne mich nach Frühling und zarten Tulpen-Farben... Gestern auf der #Ambiente Messe hatte ich aber schon einen kleinen Farb-Flash - darüber werde ich auch in meinem Blog in den nächsten Wochen berichten

    AntwortenLöschen
  7. Himmlisch schauen sie aus, sind jedoch die reinsten Allergie-Schleudern, daher hab' ich sie am liebsten draußen - im Garten.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen