Montag, 28. Mai 2012

Paeonien zu Pfingsten

Auf der anderen Rheinseite, in Korschenbroich gibt es einen Pfingstrosenzüchter, Pfingstrosen Paradies, Stephan Tetzlaff, den ich diese Woche besucht hatte.
Eine weitere Wissenschaft für sich, auf dem Gebiet der Botanik.
Denn da gibt es nicht nur die "normale"Strauchpaeonie, von der man im Blumengeschäft so herrliche Blüten kaufen kann, sondern auch Baumpaeonien die sehr schöne Büsche bilden. Besonders spannend finde ich jene mit rötlich schimmernden Blättern oder gezahnte Blattformen, dann hat man auch nach der Blüte noch eine schöne Pflanze.
Wer mehr darüber wissen möchte geht einfach auf die sehr informative Seite der Gärtnerei.
Mich interessiert ja vor allem die Blüte und ob sie photogen ist. Das ist gar nicht immer der Fall, Rosen, Pfingstrosen und Kamelien, mit ihren runden, wuchtigen Blüten und dem üppigen Grün, sind schwer in Szene zu setzen.
Ein paar Bilder zum Pfingstwochenende.
Wünsche euch allen wunderschöne, sonnige Tage und viel Spass.
Bei uns steht das legendäre "Pfingsthockeytunier"im DSC auf dem Plan, sprich die Eltern müssen Getränkedienst, Kuchenbacken  und nächtliche Bewachung übernehmen.
Freu....
Und vor lauter Organisation, schaffe ich es erst am Pfingstmontagabend den Post zu veröffentlichen.
Es war ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. hallo Sibylle, ich kann mich nicht erinnern, dass in den letzten Jahren in den Blog so viele schöne Fotos von Pfingstrosen, und zwar von den verschiedensten Sorten, zu sehen waren .. mir scheint, als ob sie in diesem Jahr besonders üppig blühen würden ... auch wir haben so viele wie lange nicht im Garten, und das macht mich richtig froh! wünsche Dir einen schönen Abend und lasse Dir herzliche Grüße da ♥

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder Sibylle, auch vielen Dank für den Link !
    Eine sonnige Woche wünsche ich dir,
    Pierrette

    AntwortenLöschen
  3. Schön deine Fotos, zumal du die prachtvollen Päonien mal etwas anders zeigst als üblich. Ich liebe diese Gattung mit allen ihren verschiedenen Arten (33 laut wikipedia). Da ich durchaus auch einen Blick auf die blütenökologische Seite werfe, sind mir in meinem Garten die ungefüllten so wichtig...an denen sich dann jede Menge Hautflügler oder auch Käfer einstellen, was du bei deinen Fotos auch wiedergibst! Meine staudigen Pfingstrosen fangen hier gerade an zu blühen.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  4. oah...deine Bilder sind soooooo wundervoll!
    Ich geh jetzt mit dieser Farbenpracht und den Staubgefässen ins Bett und schwelge darin!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen