Montag, 9. Mai 2011

Wenn Freundinnen aussortieren....

hat man plötzlich den ganzen Küchentisch voll alter Einmachgläser!
Gewaschen und nach Größe sortiert, alle Deckel ordentlich in Schuhkartons verpackt,
füllen sie ein riesiges Fach in meinem Schrank im Keller. Schaut euch mal die Aufschrift auf den Deckeln an...
Was soll ich mit so vielen großen Einmachgläsern tun?
Die kleineren Weckgläser, sowie die 1 Liter Gefäße eignen sich als Windlichter im Garten,
das kann ich jetzt bald mal an meiner Geburtstagsparty ausprobieren,
doch was soll ich mit den 1,5 L Gefäßen machen?

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich liebe Einmachgläser! Mit denen kann man sooo viel machen =) Unter anderem auch als Windlicht!
    Also in den paar 1,5 l Gläsern, die ich habe, befinden sich meine Nudelvorräte! (oder Müsli oder Reis oder oder oder)
    Ich bin gespannt, was du letztendlich damit anstellst!
    Liebe Grüße
    JOY

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Die Gläser sind ja toll.
    Da fällt dir bestimmt was ein. Ich würde sie sicher als Vase benutzten und zum schöne Dinge arrangieren, vielleicht mit spezieller Etikette verzieren, Vorratsglas für Süsses (Glücksstern), in Bad für Badesalz, Seifen, Badeschwamm, oder einfach nur so hinstellen..

    Viel Freude damit wünscht dir Mia's

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch wunderbar, so schöne alte Gläser, stell Blumen rein oder verschenk sie weiter mit schönen Kleinigkeiten, ein Anlass findet sich doch immer... LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Die sind echt toll und was soll ich sagen? Du hast doch schon was ganz super Schönes damit gemacht: klasse Fotos.

    AntwortenLöschen
  5. Toll! Man merkt diesen Bildern an, dass du Profi bist.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Frauenlob - geniaaaaal!
    Die sind wirklich viel zu schön zum Wegwerfen - zur Not ebay?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ich stülpe die großen Gläser im Frühjahr über die frisch ausgepflanzten Slatpflänzchen - Schneckenschutz und Minigewächshaus!

    Kann man auch gut verwenden um Mini-Gewächshäuser draus zu machen und zu verschenken, oder eine Bachmischung reinschichten!

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. ich würde alle nehmen *grins* sind die toll! Was damit anfangen? Ich selber würde Obst einmachen, als Deko vielleicht Stiftehalter, Pinselhalter, Utensilo für Bänder...etc. LG Carmen (wie immer sehr schön fotografiert!)

    AntwortenLöschen
  9. O.K. ich hole wieder alle alle Gläser aus dem Keller raus und ärgere meinen Mann indem ich sie überall im Haus verteilt, gefüllt mit schönen Dingen, aufstelle. Super finde ich die Gewächshausidee!
    Das mache ich direkt die nächsten Tage. Meine Minisalate warten schon seit Tagen darauf in die Erde zuz dürfen!

    AntwortenLöschen
  10. in den Sturzgläsern kannst du Kuchen einwecken , iim Internet gibt es dazu sehr brauchbare Anleitungen aber auch Kochbücher, sehr haltbar und lecker saftig
    herzliche Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  11. oh nur her damit, da gäbe es zahlreiche möglichkeiten -)))
    so schön! bestimmt werden wir immer wieder schöne bilder sehen, was du mit den gläsern anstellst :-)
    liebe grüsse, daniela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, ich bin eben erst bei Pierrette auf diesen schönen Blog gestoßen und werde mich demnächst auch noch etwas intensiver hier umsehen.
    Ich habe selbst auch einige große (1,5 l) Einmachgläser, die eignen sich u.a auch hervorragend zum Ansetzen von Kräutersirup oder Likören, aber auch zum Färben von Ostereiern. Die Litergläser sind mir dazu immer viel zu klein. Leider habe ich diese Vorzüge vor einigen Jahren noch nicht gesehen und habe damals viele der großen Gläser leider entsorgt.
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen