Dienstag, 24. Mai 2011

Mittagessen wie bei "Donna Hay"

Gerade als das Essen fertig war, holte meine Tochter das Kochbuch von Donna Hay aus dem Regal,
um festzustellen, das ich zufälligerweise das Rezept wie auf dem  Titelbild gekocht hatte.
Ich liebe meine Eisenplatte, die ich über zwei Gasflammen legen kann und die wunderbar Gemüse
und Fleisch brät.
Diese Platte hat eine lange Reise hinter sich, denn ich mußte unsere Freunde in Australien
beauftragen mir so eine geriffelte Eisenplatte zu besorgen, nachdem wir während
unserer Australienreise ständig auf Campingplätzen auf riesigen Eisenplatten
über dem Feuer oder über Gas gegrillt hatten.
Als ich dann sah, das es die auch für den Haushalt gab, mußten sie mir eine kaufen,
da waren wir allerdings schon auf dem Rückweg. Monate später brachen unsere Freunde,
bei ihrer Rückkehr nach London diese Platte mit, von wo sie dann nach Düsseldorf kam.

Nun konnte ich sehen wo diese Platte hergestellt worden war : "made in France" von "Le Creuset"


Kommentare:

  1. Mhm sieht das toll aus. So eine Platte ist ja klasse, habe ich noch nie gesehen. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du meine verwandte Seele :) ich finde die Idee wirklich glänzend! Wir haben ein italienisches Gasherd und bei meinem war diese Platte leider nicht dabei aber ich habe sie bei einer teureren Ausführung gesehen. Nun ich -Geizkragen habe mich für das Herd ohne Grillplatte entschieden. Nun erinnerst Du mich liebe Sibylle daran, dass ich sie noch dazu kaufen wollte :) Ich werde gleich im Net schauen, ob Flaterri Onofri sie im Angebot hat ;) LG und danke für diesen tollen Tip :* alice

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Verena
    Wirklich ganz nach meinem Gusto, wie das ausschaut und das Buch von Donna Hay hab ich auch :-)
    Die Eisenplatte ist wirklich genial und hätten wir einen Gasherd, müsst auch gleich eine her.
    Hab einen prächtigen Tag.
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Hui sieht das gut aus!
    Ich habe für meinen Gasherd eine Tonplatte, auf der ich super Piadina oder Chapatis machen kann. Jetzt weiß ich allerdings: So eine Eisenplatte fehlt mir noch... die MUSS ich haben!
    Liebe Grüße,
    das Gartenmädchen

    AntwortenLöschen
  5. Sibylle, die Platte gibt es auch "made im Elsass" by STAUB in Türckheim :-))...und wie immer, deine Photos sind toll.....danke für dein Kommentar, habe leider noch keine Zeit gefunden meine Photos zu sortieren, bin viel im Garten....Salut,
    Pierrette

    AntwortenLöschen
  6. Hmm, lecker das sieht so appetitlich aus, wie immer wunderbare Fotos.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  7. danke für erfahrungsbericht und den namen des herstellers, so eine platte hatte ich einmal gesehen auf einem foto, und wollte immer mehr wissen!

    AntwortenLöschen