Donnerstag, 27. Januar 2011

Florale Impressionen von der IPM in Essen

für Blumen und Pflanzenliebhaber ist es fast eine Qual auf die IPM zu gehen.
Ich würde am liebsten alles mitnehmen was dort steht.
Angefangen mit den vielen Zitrusbäumen und Olivenbäumen, palettenweise Zwiebelblumen und alles wonach das Frühlingsherz sich sehnt bis, zu den extravaganten Orchideen.
Nur die Anthurien, die lasse ich für andere, an die kann ich mich immer noch nicht gewöhnen.

An dem aufwendigen Stand der FDF, was eigentlich Fachverband Deutscher Floristen heißt, habe ich mich lange aufgehalten und ein informatives Gespräch mit einem netten "Trendagenten" geführt.
Ich kenne Trendscouts aus der Modebranche, die immer auf der Suche nach den neuesten Materialien, Farbstimmungen aber auch Gewohnheiten der Leute sind, um das dann umzusetzen in "Safarilook"
oder "Back to the 80's.-Style", wie auch immer.
Das Gleiche passiert auch in der Blumenbranche.
Die Verbraucher unterscheiden sich natürlich durch ihren sozialen Hintergrund und können eingeteilt werden in: "Etablierte", "Konsum-Materialisten", "bürgerliche Mitte", "Experimentalisten"...u.a.,
sowie durch ihre persönlichen Vorlieben.
Daraus haben die "Trendagenten" vier verschiedene Gruppen erstellt und ihnen nicht nur Namen und Eigenschaften, sondern auch Farben zugeordnet.

  1. "Holiday-Home", fruchtige Farbtöne, Pink, Gelb, Rot 
  2. "Sweet Harmonie", romantisch, Familienbetont, pudrige Farben, Beige, Weiß, alles ein wenig Pastell
  3. "Noble House", wertige, farbstarke Inszenierung im British Style, Farben Rot, Grün, Erdtöne
  4. "Nostalgie Chic", Lifestyle, Design, Selbstdarstellung (huch, was ist damit gemeint, denn ich dachte ich passe gut in diese Gruppe?) Farben in Grau, Matsch (so nennen die das nicht), Graugrün, Mauve...
Da ich ein Farbenfan bin, ich kann mir leider schlecht Namen und Gesichter merken, umso besser aber Farbtöne, hat es natürlich viel Spass gemacht diese Farbtrends festzuhalten.
Da ich jetzt zur Besichtigung von "Teekanne" gehe, Schluss für heute.
Die Anderen "Typen" folgen.....



Kommentare:

  1. WOW! die Fotos sind ja großartig! und die lassen mich richtig in Frühlingsstimmung kommen und vergessen dass ja noch Winter ist.. Danke! :)

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Farbenmeer an diesem trüben Tag! Das blendet mich jetzt wirklich fast - einfach einzigartig und wunderschön diese Zusammenstellung!
    Hab einen schönen Abend.
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Super, liebe Sibylle. So schöne Fotos und Farbenpracht - da geht einem das Herz auf.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Trendagenten - was es nicht alles gibt! Jetzt muß ich mich entscheiden - bin ich nun der Typ pink, beige, rot oder grau... oder doch lieber bunt,? Schwarz gibt´s ja bei den Blumen (noch) nicht - wär dann Typ Architekt, Designer und Trendagent...
    Spannender Beitrag und super Bilder!
    Vielen Dank und noch viel Vergnügen - ich freue mich schon wieder auf Neuigkeiten von Dir!
    Herzlicher Gruß aus dem weiß-grauen Süden
    Renate
    Bis bald wieder - Renate

    AntwortenLöschen
  5. also das sind ja wieder wunderbare Lichtblicke ... für uns mitgebracht ... herzlichen Dank für die erlesenen Fotos und den aufschlussreichen Kommentar ...
    die Blüten sind wieder einmal eine Augenweide für wintermüde Betrachter.

    Lieben Gruss
    Marion Reinartz

    AntwortenLöschen
  6. Wundervolle Farben! Und auch die "Noble House"-Fotocollage ist sehr schön!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Farben und Fotos! Bei Holidy fehlt ein "a", dann ist es perfekt!

    AntwortenLöschen
  8. tja, es fehlt ein a, und jetzt? hoffe es sieht keiner, oder schaut drüber weg. danke! lg sibylle

    AntwortenLöschen
  9. Diese wunderschönen Farbzusammenstellungen suchen seinesgleichen - bravo!

    AntwortenLöschen
  10. verrückt Deine wunderschönen Fotos. werde noch eine Weile schwelgen..
    Liebe Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen
  11. Ich versinke gerade im Farben- und Blütenrausch!
    Einfach wundervoll!

    AntwortenLöschen