Montag, 13. Dezember 2010

Ingwersterne

1. Für den Teig den kandierten Ingwer im Blitzhacker zerkleinern. 
Marzipan reiben. Mandeln, Zucker, Marzipan, Ingwer, Eiweiß und Salz vermengen.


2. Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier 1cm dick ausrollen und etwa 1 Stunde in das Gefriergerät legen. Der Teig soll leicht angefroren sein, 
damit er sich besser verarbeiten lässt. (es geht auch ohne Kühlung)


3. Plätzchen ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. 
Umluft 160Grad 12-15min goldbraun backen.


4. Entweder Zitronenzuckerguss zum verzieren machen oder, meine Alternative Schockoladenreste, dunkle  Kuvertüre mit gemahlenen Kardermon in der Mikrowelle schmelzen und mit Hilfe eines Löffels in schnellen Bewegungen über den Sternen verteilen. Dadurch wird die Kuvertüre nicht so dick und mächtig.


Zutaten für ca 60 Stück
-100g kandierter Ingwer (ich nehme 200g)
-200g Marzipanrohmasse 
-1 Eiweiß
-500g geschälte, gemahlene Mandeln 
(selbstgemahlen in der Küchenmaschine ist besser da nicht so fein)
-150g brauner Rohrzucker, Prise Salz
-Schokoladenreste dunkel oder hell wie man es mag

Kommentare:

  1. Danke für das Rezept. Falls ich heuer noch Kekse mache, probiere ich dein Rezept aus!
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh! Und sie sind auch noch glutenfrei! Gefällt mir!

    AntwortenLöschen