Donnerstag, 29. September 2016

Handmade in France, Leinentaschen

Für unseren neuen Bulli hatte ich mir bei Aline einen grossen Leinenwäschebeutel bestellt.
Mit Aline hatte ich das schöne Photoshooting letzten Winter in der Normandie.
Ich hatte darüber hier im Blog geschrieben.
Es ist super praktisch das Bettzeug und die Kissen in einem passenden Wäschesack verstauen zu können, der genau die Maße der Ablage unserer Bullirückbank hat.
Alles ist sauber verpackt, leicht herauszunehmen und auch mal auf dem Boden abzustellen ohne das alles schmutzig wird. Entdeckt habe ich die Beutel bei meiner Schwester, die darin die Bettdecken und Kissen verstaut, die gerade nicht benutzt werden. Ich habe meine Decken gefaltet übereinander gelegt, das Maßband geholt und Aline die Größe durchgegeben.
Vor unserer Sommerbullitour durch Frankreich habe ich dann meinen Beutel in der Normandie abholt.





























Falls ihr mehr von Alines Sachen sehen wollt könnt ihr auf ihren Etsy Shopgehen,
oder ihr mailt Aline und bestellt euch direkt bei ihr einen Beutel.
aline.budin@laposte.net
Für 35,- Euro näht sie euch einen Leinen oder  Baumwollebeutel aus alten
Stoffen, die sie auf Trödelmärkten aufkauft, nach euren Maßen.




1 Kommentar:

  1. Eine Leinentasche für das Bettzeug ist ja eine feine Idee und die Fotos in DER Kulisse traumhaft.
    Das ist eine gute Idee für das Ferienhaus-Danke dafür.

    Schöne Grüße über den Gartenzaun
    Jo

    AntwortenLöschen