Montag, 11. Januar 2016

Weihnachtsbäume

Ich melde mich zurück.
Die Weihnachtstage waren fast komplett Computer und Facebook frei und ich habe es sehr genossen.
Ein Buch gelesen, Ausstellungen gesehen, die Serie "The Fall" mit meinem Sohn angeschaut und
das schöne Wetter genutzt, um im Garten aufzuräumen.
Die Schneeglöckchen schauen schon aus der Erde und wenn man jetzt nicht aufräumt kann man das Beet bald nicht mehr betreten.

Jetzt meine Weihnachtsbilder zu posten ist etwas spät, zugegeben, aber ich wollte meinen"geschrumpften" Weihnachtsbaum zeigen.
Was ist passiert?
Der Weihnachtsbaum sollte photographiert werden.
Dazu wollte ich den grossen Baum vor eine Wand ziehen, denn mit der Fensterfront im Hintergrund ist es immer schwer zu photographieren. Bis vor die Wand kam der Baum auch, doch als ich ihn mir dort anschaute und gerade feststellte wie schief er stand, kippte er einfach um.
Das Wasser aus dem Topf lief bis unter den Dielenschrank und einige Kugel mussten daran glauben.
Meine Rechtfertigung jedes Jahr, im Sale, Neue zu erstehen.
Am 2. Januar, das war eindeutig zu früh.
Paul und ich hatten die Idee einen ganz kleinen Baum von der Strasse zu holen, den Nachbarn schon vor die Tür gestellt hatten und noch einmal zu schmücken. All das nachdem ich drei Stunden abgeschmückt, trockengewischt und aufgeräumt hatte.
Vielleicht hole ich im nächsten Jahr direkt ein kleines Exemplar. Das Schmücken geht ratz-ratz.














Könnt ihr erkennen das der große Weihnachtsbaum durch unser Glasdach hindurch wächst ?
Ein LED Lichterstern, für 2.45 Euro ziert die Spitze auf dem Glasdach.

Kommentare:

  1. Schön habt ihr es, liebe Sibylle !!! Ganz herzliche Grüsse und alles Gute für das Neue Jahr, helga

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrjeh....welch eine Sau..ei und Arbeit :(

    Ich glaub, ich hätte nicht nochmal einen aufgebaut, trotz des frühen Datums

    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ach herrjeh....welch eine Sau..ei und Arbeit :(

    Ich glaub, ich hätte nicht nochmal einen aufgebaut, trotz des frühen Datums

    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Ich sag ja: Das Bloggen oder in diesem Fall Fotografieren fordert manchmal zu viel Tribut
    Da will man es besonders schön machen... ;-)

    Der neue/alte Baum kann sich ja aber durchaus sehen lassen, Kompliment.

    Beste Grüße für 2016
    Xenia

    AntwortenLöschen