Mittwoch, 6. November 2013

Herbstblatt-Shooting

Es gibt 1000 und eine Möglichkeit Herbstblätter zu photographieren.
Es liegt aber vor allem an der schier unendlichen Menge an unterschiedlichen Blättern, die ich im Botanischen Garten Düsseldorf und in zwei Gärten gesammelt habe.
Ich habe einmal die Variante Durchlicht von unten, mit weißem Hintergrund oder die Variante Seitenlicht und das Blatt wird von einer Klemme festgehalten.

Das macht natürlich ganz dramatische Effekte.
Bevor ich mich jetzt an den neuen Schwung mache, (der Kunde wollte es nämlich gar nicht so dramatisch) hier ein paar der Photos:




Kommentare:

  1. Tolle Fotos, liebe Sibylle !!! Das Shooting hätte mir auch Spaß gemacht.... du hast einen wundervollen Beruf gewählt :-)
    viele herzliche Grüße, helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sind aber herrliche Aufnahmen...! Ein Herbstblatt-Shooting....was für ein schöne Idee...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sibylle,
    ich finde beide Varianten toll, wobei mir die "dramatische" noch ein klein wenig besser gefällt! Die Farben sind klasse! Du hast wirklich einen beneidenswerten Beruf...

    Schön, dass Du immer noch Freude an meiner Seife hast!

    Ganz liebe Grüße, Bärbel









    Ganz liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sybille
    Das zarte Licht von unten durchflutet die immer noch zarten, gelben Herbstblätter mit ihren Spuren, die der Sommer gezeichnet hat - dies gelbe Blattbild gefällt mir so gut. Liebe Gruß Iris

    AntwortenLöschen