Sonntag, 23. Dezember 2012

Lieblingskeks: Ingwersterne

Jetzt habe ich es doch noch geschafft meine heißgeliebten Ingwersterne zu backen. Sie sind das absolute "Muss"in meiner Plätzchendose, bzw. dieses Jahr in meinen Gläsern.
Wer Ingwer mag sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren.
Eigentlich dachte ich, ich hätte diesem Rezept schon im letzten Jahr einen Post gewidmet,
doch ich finde  ihn nicht.
Und wenn ich ihn nicht mehr finde, ...








Ingwersterne:

200 g kandierter Ingwer
200 g Marzipanrohmasse
1 Eiweiss
500 g geschälte, gemalene Mandeln
200 g brauner Rohrzucker
1 Prise Salz

Gute dunkle Schokolade mit frischgemahlenen Kardamom 

Für den Teig den kandierten Ingwer fein hacken und das Marzipan reiben.
Die Mandeln mahle ich selbst in der Küchenmaschine damit sie nicht zu fein sind und die Plätzchen dadurch mehr Biss haben. Alle Zutaten können zu einen grossen Teigkloss verknetet werden und Portionsweise zwischen Klarsichtfolie circa 1-2 cm dick ausrollen.
Sterne mit Ausstechern ausstechen falls der Teig klebt hilft es die Ausstecher anzufeuchten.
Die Sterne bei 180 Grad circa 15 Minuten im Ofen goldbraun backen.
Je dünner der Teig ist, umso knuspriger sind die Plätzchen. Aber sie sollten noch etwas weich und saftig in der Mitte sein. Nach dem Auskühlen verteile ich die geschmolzene Schokolade dünn und streifenförmig auf den Plätzchen.
Vielleicht erkennt ihr auf den Fotos wie ich das meine.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ein gesegnetes Weihnachtsfest und frohe Feiertage wünscht Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja fast nach Akkordarbeit aus!!!!

    ;-)


    Viele liebe Grüsse und ein frohes Weihnachtsfest mit vielen Sternstunden
    wünscht Bine

    AntwortenLöschen