Dienstag, 17. Mai 2011

Iris in meinem Garten zum Tauschen





















































Heute abend war ich noch ganz aktiv und habe angefangen die monströsen Irisknubbel aus meinen Beeten herauszureißen. Entsetzten, ich habe jetzt große hässliche Lücken im Beet!Aber die Blüte war nicht sehr üppig dieses Jahr und die Rhizome schoben sich schon unter die Astilben und in alle möglichen schattigen Ecken. Warum wandern die Rhizome in den Schatten, wenn sie doch zum Blühen die Sonne brauchen ?
Ich glaube einfach mein Garten ist zu schattig und vor allem zu voll um gute Bedingungen für Iris zu schaffen. Ausserdem nervt es total dass die Triebe so in die Höhe schießen und in voller Blüte, bei leichtem Wind umfallen.
Nur auf unserem Anbau, da bleiben sie stabiler und dort habe ich auch eine etwas niedrigere Sorte gepflanzt. Das funktioniert gut. Mein Dach ist so voll mit Iris, da dachte ich im Herbst, als ich auf Schloss Hex war, ich investiere mal in neue niedrigere Iris und kaufte mir vier verschiedene Sorten.
Doch im Herbst ist es wohl keine gute Idee Iris zu kaufen und zu pflanzen, sie sind alle verfault.

Tja, jetzt liegen in meinem Hof große Haufen mit Irisknollen, möchte jemand mit mir tauschen?
Ich kann nur nie ganz genau sagen welche Farbe das jetzt ist, da ich sie nicht beschrifte und
da sie dieses Jahr teilweise nicht geblüht haben, ist das so eine Sache mit der Farbbestimmung.

























Das waren die wunderbaren Sorten, die ich erstanden hatte und von denen nicht geblieben ist!

Kommentare:

  1. Hallo Sibylle,
    das mit den Irissen bepflanzte Dach sieht klasse aus! Die Gelb/Lila-Iris würde mir gut gefallen, aber leider kann ich ihnen kein Plätzchen mehr bieten, sie nehmen einfach zu viel Platz in Anspruch. Ich habe nur eine Iris im Garten und zwar die in der 3. Fotoreihe abgebildete, die habe ich vor Jahren mal geschenkt bekommen. Probleme mit umknickenden Stengeln hatte ich allerdings bisher noch nie, obwohl der Wind hier oft ganz schön bläst...
    Wunderschöne Fotos!

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. schön sind sie, Deine iris, und das hast ihr fröhliches wesen gekonnt eingefangen.

    AntwortenLöschen
  3. Wie schade, ich würde gern mit dir tauschen (insbesondere alles was lila und blau ist), habe aber bisher selber nur IrisBabys die ich noch "aufpäppeln" muss. Iris pflanzt man am besten von Juli bis September- habe ich gelesen;-) . Viele Grüße Annette

    AntwortenLöschen