Mittwoch, 15. Dezember 2010

Landart

Ich hätte da noch einen Geschenktipp für Weihnachten: Ideenbuch Landart von Marc Pouyet, für alle photobegeisterten Bloggermädels, die hier immer so tolle Beiträge posten. Wer sich ein wenig für Landart interessiert , ist sicher schon auf Namen wie Richard Long und Andy Goldsworthy gestoßen, beides englische Künstler die ihre Arbeiten in und mit der Natur erstellen, auf langen Wanderungen , oder auch bei Aufenthalten in bestimmten Regionen.

Das Buch hat für den Laien aber viele schöne Ideen und Tipps, um selber kreativ mit Naturmaterialien zu arbeiten.





Als wir Ostern in der Haute Provence, in der Nähe von Digne les Bain waren, sind wir auf ganz viele Arbeiten von Andy Goldsworthy gestoßen. Er hat an ca. 10 Stationen in den Bergen und in dem "Réserve géologique de Haute Provence", seine Spuren mit wunderschönen Kunstobjekten hinterlassen.

So findet man in Bergnischen und auf einem Hochplateau steinerne Eier, aus demselben Material wie die umgebenen Felsen, wodurch sie im ersten Moment denm Betrachter kaum auffallen.

Es gibt in der Region auch braune Steine die eine dünne weiße Linie eingeschlossen haben, irgendein anderes Material, möglicherweide Muschelkalk? Diese Linie, sehr schmal und unregelmäßig wurde von Andy Goldsworthy herausgearbeitet und die Felsbrocken so aufgeschichtet als würden sie in einer Mauer eine durchgehende Linie bilden. 

Auf den ersten Blick meint man , die Linie sei aufgezeichnet.







Kommentare:

  1. Ein wirklich guter Tipp. Ich finde Dekoideen aus Naturmaterialien immer besonders schön. Sich findet man in dem Buch viele gute Anregungen. Das Buch kommt noch auf meinen Weihnachtswunschzettel.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja echt toll aus, Sibylle. Und wie groß die sind, sieht man eigentlich erst auf dem letzten Bild - beeindruckend.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist wirklich sehr inspirierend! Ich habe es neulich bei uns in der Stadtbibliothek gefunden und gleich gedacht, dass ich so etwas in der Art auch einmal gerne gestalten und fotografieren würde!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen