Montag, 3. September 2012

Herrenhäuser Gärten

Die Herrenhäuser Gärten interessierten mich schon seit langem und da ich so schlurig war und einen Gartenbesichtigungstermin verpasst hatte, blieb mir Zeit für die Besichtigung der Gärten. 
Der schönste Barockgarten Europas lohnt eine Reise!
Alles ist sehr weitläufig und unglaublich großzügig, der Pflegezustand des Gartens, mit perfekt geschnittenen Hain,- und Buxbaumhecken beeindruckt. Leider war ich nur in dem Großen Garten, denn auch der Bergarten (Botanischer Garten) soll sehr sehenswert sein. Und es lohnt zu warten bis die Wasserfontänen angehen, dann füllt sich der Park zwar sehr stark mit Besuchern, aber die Wasserspiele sind gigantisch.




































































Kommentare:

  1. das ist manchmal verrückt - gerade wurde ich darauf hingewiesen, die Herrenhäuser Gärten unter "Gartenziele" in mein Gartenkunst-Blog aufzunehmen, und kurz darauf erscheint dein Post darüber! Wie immer wunderschöne Gartenbilder...hoffe ich schaffe es auch mal dahin!

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, da möchte ich auch gerne mal wieder hin. Ist meine "alte Heimat". :) Ich komme aus Niedersachsen und habe 2 Jahre in Hannover gewohnt und studiert, sogar ganz in der Nähe der Herrenhäuser Gärten. Ist echt schön da. Und es gibt sogar Barock-Festspiele, wo die Musiker dann in barocken Kostümen rumlaufen. Das ist ganz wundertoll! :)

    AntwortenLöschen
  3. sehr ungewöhnliche, für mich spannende eindrücke von den Herrenhäuser gärten. Vor allem die alleen kommen in Deinen fotos besonders raus.

    lg, brigitte

    AntwortenLöschen